Altmarktriathlon, 8.7.2018

Siege für Hendrik Becker und Laura Buchhop

Da war das Zuschauen mal wieder eine Freude: Häufige Führungswechsel und Spannung bis zum Ende bei Frauen und Männern – das war der 30. Altmarktriathlon. Während bei den Männern Maik Köhler eines seiner stärksten Rennen machte und lange in Führung lag, war allerdings klar, dass er das nicht ins Ziel bringen konnte. Zu stark die Läufer hinter ihm. Hendrik Becker übernahm schnell die Führung und übersah – wie er später zugab – in der langen Wechselzone, dass Sebastian Kestner gar nicht weit hinter ihm war. Dieser nutzte die Chance und lief auf den ersten 5 km das Loch zu Becker unbemerkt zu, währdend dieser sich über seine komfortable Führung freute. Bei der Aufholjagd hatte Kestner sich allerdings schon gut verausgabt, so dass Becker auf der zweiten Runde kontern konnte und sich den Sieg holte. Schade für Sebastian, der erneut Zweiter wird.

Ebenso Marie Alert: Nach dem Schwimmen gemeinsam mit Sören Weniger und Maik Köhler als Erste des gesamten Feldes aus dem Wasser, hatte sie über 5 min Vorsprung auf Laura Buchhop. Dieses Jahr deutlich besser in Form, konnte sie immernoch zweieinhalb Minuten Vorsprung mit auf die Laufstrecke nehmen. Doch nach 5 km und noch über 1:11 min Vorsprung fehlte ihr doch der letzte Biss, den Laura offensichtlich immer hat. Und so siegte Laura mit gerade mal 15 sek Vorsprung.

Zur Bildergalerie (Fotos von Christian, Robinson & Lola Gramm)