3. Halle-Duathlon, 2. April 2017

Kathrin Bogen

Mit verlängerter Radstrecke, wird der Halle-Duathlon zu einem interessanten Ding für Radfahrer: Vier Mal sind nun beide Anstiege zu nehmen. Das geht ordentlich rein! Es siegt René Eschler vor Ulrich Konschak und Robert Richter. Bei den Damen kann Marisa der überlegenen Kathrin Bogen immerhin kurz mal einen Schrecken einjagen, als sie das Loch fast zu fährt und nur 13 Sek nach ihr auf die 2. Laufstrecke geht. Den Sieg lässt sich Bogen dennoch nicht nehmen und Marisa wird 2. vor Laura.

Nur 27 Starter. Ist das schon ein Zeichen von „was machen die bloß mit dem Duathlon-Cup“? Leute, der Halle-Duathlon hat es nicht verdient, so links liegen gelassen zu werden. Windschatten fahren wir doch sonst alle gern :-)  Dann wenigstens auf nach Braunsbedra und Tangermünde. Es lebe der Cup!

Und eins noch: egal, ob ihr dafür oder dagegen seid, ob die Schlammschlacht gewertet wird (ich bin dafür): SAGT EURE MEINUNG und schreibt eine Mail an den Verband (info@tvsa-online.de). Die Entscheidung darüber, ob die Schlammschlacht in die Wertung kommt fällt am 18.4., soviel ich weiß. Hinterher meckern ist zwar eine tolle Beschäftigung, nützt aber recht wenig. Also: Meinung äußern!!

Die Bilder sind von mir und meinen beiden Großen: Lola (9) und Robinson (5).

Hier geht’s zur Galerie